Sauberkeit im Bus

Moderator: Vorstand

Benutzeravatar
RedZone
Beiträge: 1530
Registriert: 24.03.2004 10:25
Wohnort: Hainburg

Beitragvon RedZone » 03.05.2004 11:18

Da ich nicht möchte, dass unser EFC-Sommerfest zu trocken ausfällt, möchte ich mich an den Reinigungskosten mit einer Spende beteiligen.

@tani
Wenn dir die Reinigungskostenrechnung vorliegt, lass es mich bitte wissen.

RedZone

Benutzeravatar
Aepplerkoenig
Beiträge: 70
Registriert: 29.03.2004 19:50
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Aepplerkoenig » 03.05.2004 11:32

ich würde mich auch beteiligen da es nicht sein kann das der fanclub alles tragen muss was einzelne Leute machen

Benutzeravatar
tani1977 [Präsidentin]
Beiträge: 3356
Registriert: 23.03.2004 09:29
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon tani1977 [Präsidentin] » 03.05.2004 11:40

Aepplerkoenig hat geschrieben:ich würde mich auch beteiligen da es nicht sein kann das der fanclub alles tragen muss was einzelne Leute machen


und das ist das letzte mal,dass das so läuft..ich beteilige mich auch dran..

aber das nächste mal halten alle die augen offen und dann übernehmen die dreckspatzen die gesamten kosten...

Gast

Beitragvon Gast » 03.05.2004 16:20

Hab gestern auch schon Tani eine Mail geschickt. Hab ja schon viel erlebt, auch bei früheren (60er und 70er Jahre Zugfahrten), aber was am Samsdtag abgegangen ist in punkto Unsauberkeit setzt allem die Krone auf. Halten diejenigen, die dafür verantwortlich sind zu Hause auch so ein "Schlachtfest" ab, na dann Prost Mahlzeit. Gerade vor unserer bevorstehenden Fahrt nach Hannover muss wirklich nochmals eindringlich darauf hingewiesen werden, dass es doch nicht so schwer ist ein wenig Ordnung zu halten. Man sollte auf jedenfall den Bus, bevor ihn die ersten Verlassen, nochmals genau überprüfen, denn uch möchte als Busfahrer so eine Sauerei auch nicht wegmachen.
So, jetzt hoffen wir mal auf drei Punkte bei den 96ern.
Gruß Eintracht63

Benutzeravatar
rock_king
Beiträge: 587
Registriert: 02.05.2004 16:05
Wohnort: bruchkoebel

Beitragvon rock_king » 03.05.2004 17:38

so nun bin ich auch angemeldet eingeloggt etc.

nachdem ich die mail bekommen hab hat sich das eigentlich gute bild über die fahrt dann doch verändert...kann nur sagen das ich mich auch an den kosten beteiligen würde, was kein schuldeingeständnis ist:

ich hab meinen platz so verlassen wie ich ihn vorgefunden hatte mein netz war auch geleert und zu meiner eigenen überraschung hab ich die bordtoillette nicht einmal aufsuchen müssen! ;)

ich freue mich auf jedenfall schon auf samstag und dann können wir(wie schon vorher gepostet) ja dem busunternehmen zeigen wie eine "ordentliche" fahrt des efc`s aussieht!

Benutzeravatar
Schwanheimer
Beiträge: 150
Registriert: 24.03.2004 18:59
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Schwanheimer » 03.05.2004 20:24

So, das Thema hatten wir ja schonmal, auf der Fahrt nach Freiburg. Die darauf folgenden Fahrten waren O.K. Jedem Busunternehmen muß klar sein, dass wir keine Kaffeefahrten veranstalten. Nur diesesmal ist es wahrscheinlich sehr krass gewesen (war leider nicht dabei), wenn ich das alles hier so lese. Warum war das so? Eine Sache fällt mir dabei auf: Tatjana hat die drei "halbstarken" zur Rede gestellt, sie wurde daraufhin angepöbelt. Warum hat ihr niemand geholfen? Natürlich hat niemand Bock auf einer Fahrt irgend jemand zu maßregeln, aber wenn man merkt, dass die Schmerzgrenze erreicht ist, muß man einschreiten. Es wird wohl nicht nur an diesen drei "halbstarken" gelegen haben, dass der ganze Bus aussah wie Sau, wir sind alle keine Kinder von Traurigkeit. Also ist die einzige Möglichkeit, die Sünder festzuhalten, jeden Platz mit seinem "Besitzer" zu verknüpfen. Ausserdem sollten sich einige Kerle dafür bereit erklären, solche Mißstände zu unterbinden. Denn, soetwas wie am Samstag wird immer wieder vorkommen, weil eben nicht nur Leute aus unserem Fanclub mitfahren.

mimiba
Beiträge: 183
Registriert: 23.03.2004 19:34
Wohnort: Mainz

Beitragvon mimiba » 03.05.2004 20:47

Leider habe ich momentan arbeitstechnisch nicht so viel zeit hier tagsüber zulesen, aber was ich hier eben alles gelesen habe erschüttert mich wahrhaftig. Ich finde es echt unglaublich, was da teilweise im Bus versaut worden ist, zweimal hab ich was gesagt, da wird man allerdings auch nur blöd von der Seite angemacht. Dann hat mir einer mit einer Zigarette ein Loch in meine Hose gebrannt, normalerweise bin ich da nicht so, aber die war recht neu und auch nicht wirklich billig, als antwort bekomme ich dann, entschuldigung weiter nichts, als ich ihn dann fragte ob er das nicht der Haftpflicht seiner eltern melden könne bekam ich nur ein "pech gehabt" zu hören.
Mit der Platzliste das finde ich eine gute Idee.
Und eine Idee noch. Vielleicht sollten wir in Zukunft einen Nichtraucherbus nehmen, denn mir ist aufgefallen, dass einige einfach auf den Boden aschen, wenn der Aschenbecher voll ist, und das muß ja wirklich nciht sein. Ich bin selber Raucherin also leide ich dann mit den anderen.

Benutzeravatar
Schwanheimer
Beiträge: 150
Registriert: 24.03.2004 18:59
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Schwanheimer » 03.05.2004 20:55

@ mimiba: Hast Du deinen Freund nicht dabei gehabt? Der ist doch Security erfahren...

mimiba
Beiträge: 183
Registriert: 23.03.2004 19:34
Wohnort: Mainz

Beitragvon mimiba » 03.05.2004 20:59

Schwanheimer hat geschrieben:@ mimiba: Hast Du deinen Freund nicht dabei gehabt? Der ist doch Security erfahren...


mit dem bin ich seit längerem nicht mehr zusammen, aber mein neuer freund war mit, der hat das aber nicht mitbekommen

Benutzeravatar
Beiträge: 21
Registriert: 06.04.2004 12:03
Wohnort: "Tüsselsheim"

Beitragvon » 03.05.2004 21:37

Ich bin absolut für Nichtraucherbus ;-)
Für Leute, die net rauchen, ist es nach ner Weile einfach nur noch eklig in so 'ner Dunstwolke zu sitzen und irgendwie merken Raucher dummerweise es meistens auch net wenn sie anderen den Rauch voll ins Gesicht pusten...
Außerdem kann jeder seine Sucht für 'ne Weile unterdrücken und wenn man - wie von tani angesprochen - allex xx Minuten 'ne P-Pause macht, dann kann man ja dabei auch rauchen.
Zudem sind Raucherbusse meistens eh vergammelter, weil kein Busunternehmen seine neusten Busse "ruinieren" will... Und wenn man schon in nem vergammelten Bus sitzt, dann tendiert man schon eher dazu es mit der Sauberkeit net so genau zu nehmen!

Martin1979

Beitragvon Martin1979 » 03.05.2004 22:42

Ich hätt auch nix gegen Nichtraucherbus. Ist als Nichtraucher aber immer einfach gesagt :D

Benutzeravatar
Schwanheimer
Beiträge: 150
Registriert: 24.03.2004 18:59
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Schwanheimer » 03.05.2004 22:54

Ich bin für Raucherbus. Das schafft Atmosphäre :D

Benutzeravatar
Beiträge: 21
Registriert: 06.04.2004 12:03
Wohnort: "Tüsselsheim"

Beitragvon » 03.05.2004 23:03

Eine Dunst-Rauchatmosphäre ;-)

... ist ja auch ne atmosphäre :D

Benutzeravatar
Herc
Beiträge: 577
Registriert: 25.03.2004 01:02
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Herc » 04.05.2004 08:59

Wollen wir eine Abstimmung machen :lol:

Benutzeravatar
RedZone
Beiträge: 1530
Registriert: 24.03.2004 10:25
Wohnort: Hainburg

Beitragvon RedZone » 04.05.2004 10:21

AntiRaucherBus: Menno !

Wir sollten auch noch den Alkohol verbieten. Dann bekommen wir einen klinisch reinen Bus :)


Zurück zu „Auswärtsfahrten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste